BLOG

dearenfritruestr

Wissenschaftliche Studie: Keine Anzeichen für erhöhte Corona-Gefahr bei Zugpersonal

Erste wissenschaftliche Erkenntnisse über Corona bei DB-Mitarbeitern mit permanentem Kundenkontakt.

DB-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber: „Wir müssen weiter achtsam sein, aber es gibt keinen Grund zur Sorge vor Bahnreisen. Zug fahren ist sicher und die Hygiene- und Schutzmaßnahmen, die Bund, Länder und wir als DB in Summe gemeinsam ergriffen haben, wirken.“ 

In der wissenschaftlichen Studie wurden rund 1.100 Mitarbeiter von DB Fernverkehr auf Corona-Status und Antikörper getestet. Dabei zeigte sich, dass Zugbegleiter weniger von Corona betroffen sind als Mitarbeiter ohne Kundenkontakt.

Ausführliche Info hier in der Veröffentlichung der Deutschen Bahn ➜

Zum Faktenblatt der Studie ➜