BLOG

dearenfritruestr

Deutscher Coronaimpfstoff geht in die klinische Prüfung

Ein neuer Impfstoff gegen das SARS-CoV-2-Virus geht in Deutschland in die klinische Erprobung und wird auf Sicherheit, Verträglichkeit und seine spezifische Im­munantwort bezüglich des Coronavirus untersucht.

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), Bun­desinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, hat erste klinische Tests mit dem Impfstoff MVA-SARS-2-S gegen COVID-19 genehmigt. Bei der Genehmigung handele es sich um eine Phase-1-Prüfung mit insgesamt 30 gesun­den erwachsenen Probanden im Alter von 18 bis 55 Jahren, teilte heute Klaus Cichutek, Präsident des PEI, mit.

Bei dem neuen Impfstoff handelt es sich um einen an der Ludwig-Maximilians-Universi­tät München (LMU). 

Die Erprobung von Impfstoffkandidaten am Menschen ist ein bedeutsamer Schritt auf dem Weg zur Zulassung von unbedenklichen und wirksamen Impfstoffen gegen COVID-19.

Mehr dazu lesen Sie im Artikel des Ärzteblattes ➜ 

Hier geht´s zur Presseerklärung des PEI ➜